Ausflug zum Dehner Blumenpark

Ausflug zum Dehner Blumenpark

Unbeauftragte und unbezahlte Werbung

Am Donnerstag bin ich mit einem Busunternehmen nach Rain am Lech, dem Stammsitz von Dehner gefahren, also ziemlich CO2-schonend. Angekommen, erhielten wir eine 1-stündige Rundfahrt über das grosse Produktionsareal. Wir haben erfahren, dass in einer der Hallen 15 Mio (!) Meisenknödel pro Jahr produziert werden und dass Dehner dort die Eigenmarkte an Dünger und Tierfutter produziert. Für die Bauern der Umgebung gibt es extra Hallen für Dünger und Samen. Ganz in der Nähe haben sich die Zulieferer angesiedelt, u. a. ein holländisches Unternehmen. Dem Unternehmer gefiel die Gegend so sehr, dass er sein Haupt- und Wohnsitz nach Rain verlegt hat. Diese Unternehmen produzieren u. a. die Frühjahrsblüher und Orchideen für Dehner. Damit spart man sich einiges an LKW-Fuhren. Allerdings beliefert Dehner von Rain aus alle seine Filialen in Deutschland und Österreich mit 40 eigenen LKWs, 40 Fremde, die aber mit Dehner Logos fahren und ca. 80 Spedition-LKW zu den Hauptsaison Lieferzeiten, alles in allem eine riesige Logistik.

Der Blumenpark ist wie eine kleine Landesgartenschau, wunderschöne Schaubeete, sehr gepflegt. Auch einen wilden Bereich mit Lehrpfad findet man dort, schöne Wasserspiele und eine Sonnenuhr mit Glockenspiel. Ein grosser Kinderspielplatz, Flamingogehege und Restaurants runden den Park ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es auch einen grossen Einkaufsmarkt, der aber das gleiche Sortiment, wie in allen anderen Dehner-Filialen hat, nur einfach grösser und mehr. Man muss hervorheben, dass der Eintritt in den Blumenpark kostenlos ist, die Restaurants haben auch normale Preise, ein Edeka, Metzger und Bäckereien sind ebenfalls auf dem Gelände, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

Rain selber ist auch ein sehr schönes Städtchen, dass ich aber nur beim Durchfahren sehen konnte. Alles in allem ein schöner Ausflug. Ob man allerdings extra dorthin fahren sollte, mag ich nicht zu empfehlen, aber wenn man schon mal in der Nähe sein sollte, dann ist es auf jeden Fall einen Besuch wert.

Weitere Infos findet ihr hier: https://www.dehner.de/blumenpark/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.