• Gartenreisen und -events,  Kategorien

    Floriade 2022 in Almere, Niederlande

    Diese Jahr ging es zum letzten Mal in den Urlaub zu einer Gartenschau in die Niederlande. Die Floriade findet nur alle 10 Jahre statt und ist diesmal in Almere, in der Nähe von Amsterdam. Die Anlage ist 60 Hektar gross und deshalb haben wir uns Tickets für 2 Tage gekauft. Leider war die Ausstellung von unserem Campingplatz nicht mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen, deshalb mussten wir mit dem Wohnmobil zum Floriade Parkplatz fahren. Neben den hohen Eintritten, kostet parken pro Tag noch mal 14,50 EUR, aber nur, wenn man das Ticket im Internet (und auf der richtigen Seite bucht), sonst…

  • Kategorien,  Zeitschriften, Bücher und Fernsehberichte

    Solastalgie – war früher alles besser?

    Beim Lesen des Buches „Mensch, Erde“ von Eckart von Hirschhausen bin ich auf den Begriff der Solastalgie gestossen: Solastalgie – die Trauer über das, was für immer weg ist. Sola = solatium  Trost Algie = Schmerz Dann habe ich mir überlegt, ob ich traurig bin, dass so vieles für immer weg ist. Dabei fiel mir auf, dass nicht alles früher besser war. Als Kind, ca. 1972, bin ich in der Ruhr bei Mülheim, wo ich aufgewachsen bin, geschwommen. Danach bekam ich schwere Ausschläge, weil die Ruhr so stark verschmutzt war. Es schwammen Schaumkronen von den ganzen Chemikalien auf dem Fluss.…

  • Pflanzen

    In den Startlöchern

    Meine Winterplanung habe ich umgesetzt und mir diese ganzen Sämereien bestellt und selber bezahlt (also keine bezahlte oder unbezahlten Werbung). Leider ist es jetzt Anfang März wieder sehr kalt geworden. Wir haben nachts – 4 bis – 7 Grad und tagsüber wird es auch nur einstellige Plusgrade. Deshalb habe ich auch noch nichts draussen angezogen. Ich hoffe, dass ich nächstes Wochenende starten kann.  Natürlich frage ich mich, ob es in der derzeitigen Situation #standforUkraine Sinn macht Gemüse anzubauen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass wir 1986 als Tschernobyl hochging, unsere Gemüseernte im Kleingarten vernichten mussten. Der giftige Regen…

  • Gartenprojekt,  Pflanzen

    Neues Jahr – neue Gartenpläne

    Ich habe die Winterzeit genutzt und habe mich eingehend mit dem Gemüseanbau in Hochbeeten beschäftigt. Mittlerweile habe ich die Planung für die Frühjahr/Sommer Saison und auch die Herbst/Winter Saison fertig. Ich möchte im eigenen Garten nur Gemüse anbauen, dass ich so nicht im Supermarkt bekommen. Alte Gemüsesorten, wie das Stielmus oder lilafarbene Kohlrabis, die geschmacklich auch abweichen vom Standard. Dann will ich mich dieses Jahr noch an die Anzucht von einjährigen Blumen wagen, nachdem im letzten Jahr der Probelauf mit Zinnien sehr erfolgreich war. Mein Ziel ist es, dass ich meine eigenen Blumensträusse über das Jahr hinweg schneiden kann. Nebenbei…

  • Kategorien,  Zeitschriften, Bücher und Fernsehberichte

    Frohes Neues Jahr 2022

    Ich wünsche euch ein frohes Neues Jahr! Ganz viel Glück, Gesundheit und einen grünen Daumen. Hoffen wir alle, dass COVID sich nun langsam mal verschleiert! Ich plane eine Reise zur Floriade, Amsterdam und hoffe, dass das möglich sein wird. Wäre doch sehr schade, wenn man diese tolle Blumenschau, die nur alle 10 Jahre stattfindet auch nicht besuchen kann. So, jetzt geht es los mit den Notizen in meinem Perma Kalender. Einiges habe ich vom letzten Jahr übertragen und heute schon Wetter notiert und dann schaue ich mal, ob schon irgendwas blüht. Gestern hatte wir ganz ungewöhnlich 14 Grad und ich…

  • Gartenprojekt,  Kategorien

    Wie erfolgt eine Naturgarten-Zertifizierung?

    Vielleicht interessiert es Euch, wie man seinen Garten als „Naturgarten“ zertifizieren lassen kann. Man muss 4 Hauptkriterien erfüllen und von 14 Kann-Kriterien muss man 7 erfüllen. Dies ist auch in kleinen Gärten möglich, da die Kannkriterien z. B. ein Insektenhotel, Kräuter auf der Terrasse, ein Kompost oder auch Wassermanagement in Form von Regentonne sein können. Die Hauptkriterien sind Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel, chemische-synthetische Dünger und Torf. Hohe ökologische Vielfalt im Garten. Diese müssen unbedingt eingehalten werden. Hier habe ich Euch die Liste eingefügt. Kriterien Wenn Ihr weitere Infos oder  Details möchtet, bitte gerne melden. Wenn Ihr Euren Garten dann gegen…

  • Gartenprojekt,  Produkte

    Gärtnern auf „hohem Niveau“

    Im August war es endlich soweit und meine Hochbeete aus Lärchenholz wurden geliefert. Ganz wichtig bei Hochbeeten ist das Wühlmausgitter unten am Boden Das zweite wichtige Detail ist die schwarze Plastikverkleidung innen, damit das Holz nicht fault. Unser Hochbeet ist nicht imprägniert, das soll aussen vergrauen. Nur den Rand haben wir mit Salatöl behandelt, damit es nicht so schnell austrocknet. Dann haben wir auf die Steine ein Fließ gelegt, dass wir noch hatten, man kann es für die Unkrautunterdrückung nutzen. Wir wollten ein bisschen verhindern, dass das Material direkt auf die Steine fällt. Dann haben wir unten trockene Zweige kleingeschnitten…

  • Kategorien,  Pflanzen

    Herbst ist Pflanzzeit

    Die Crowdfunding Aktion für unseren Perma Kalender hat uns im September ziemlich auf Trab gehalten, aber es hat sich gelohnt! Die Summe wurde sogar überschritten und wir können den Kalender jetzt drucken lassen und hoffen, dass er sich im Weihnachtsgeschäft gut verkaufen wird. Hier könnt Ihr ihn bestellen:  https://pfefferundfrost.de Aber nun zum Herbst und Pflanzzeit: nachdem die rechte Grundstücksseite endlich gepflastert war, habe ich die Gehölze für das neue Beet ausgewählt (mehr dazu im Gartenprojekt 2024 in Kürze), eines möchte ich Euch aber schon heute vorstellen. Die Winter-Heckenkirsche (Lonicera purpusii) gehört zu den Winterblüher und soll einen ganz tollen Duft…

  • Pflanzen

    Eisheilige 2021

    Ich finde, dass man 2021 die Eisheiligen gar nicht gemerkt hat. Es war bei uns im ganzen April und Anfang Mai zu kalt, dass die 15 Grad an den Eisheiligen sich schon ziemlich warm angefühlt haben. Ein Gewinner dieses Wetters ist mein uralter Rhododendron, den ich jedes Jahr ausgraben und weggeben will. Aber wie in jedem Jahr sind die Blüten so schön, dieses Jahr ganz besonders. Auch die Frühblüher wie Tulpen und Narzissen sind dieses Jahr ganz besonders ausdauernde Blüher. Die Stauden kommen sehr kräftig, weil der Regen ihnen dieses Jahr sehr gut tut. Die Trockenheit der letzten Jahre, ganz…

  • Kategorien,  Tiere im Garten

    Wildbienen Einzug

    Bei mir sind im April Wildbienen eingezogen. Ich habe mir ein Bienenhotel mit einer Starterbrut bestellt bei @beehome.deutschland (unbezahlte Werbung). Die Lieferung kam per Post mit einem kleinen Röhrchen mit orangem Deckel und nachdem ich ihn entfernt hatte,  sind sie sofort am nächsten Tag ausgeschwärmt.  Mittlerweile sind schon die ersten Röhrchen versiegelt und jetzt heisst es warten. Die Wildbienen sind übrigens ganz friedlich, ich sitze auf der Terrasse oder mache dort Yoga, dann sie schauen schon mal, ob man nicht doch eine Blüte wäre, aber sind überhaupt nicht lästig.