Pflanzen

Die Frühlingsrufer – Schneeglöckchen

Nachdem wir vor zwei Wochen noch 2-stellige Minusgrade hatten, kam am Wochenende die Sonne und Temperaturen bis zu 15 Grad plus! Und die Frühblüher kamen aus der Erde. Eigentlich sollten man erwarten, dass die Schneeglöckchen nun alleine da waren, denn sie sind eine Zeigerpflanze für den Vorfrühling. Aber nein, auch die Krokusse und selbst die Osterglocken haben schon ihre Blätter und sogar die Blüten ans Licht geschoben. Unter den Temperaturen der letzten Woche und für Mitte Februar viel zu früh. Hoffen wir, dass sie überleben und schön blühen. Aber zurück zu den Schneeglöckchen, ich habe ein kleines Märchen gefunden, dass ich mir Euch teilen möchte:

Demnach vergaß Gott, als er den Schnee schuf, ihm Farbe zu verleihen. Daraufhin ging der Schnee von Blume zu Blume und bat sie, ihm etwas von ihrer prachtvollen Farbe abzugeben. Die eitlen Blumen dachten nicht daran – nur das Schneeglöckchen willigte ein und als Dank blüht es seither als Einzige im Winter.

Genießt den Vorfrühling und die wundervollen Frühblüher.

Eine Antwort schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.