• Kategorien,  Zeitschriften, Bücher und Fernsehberichte

    Gärtnerlatein – keine Fake News

    Das Buch Gärtnerlatein von Richard Bird ist nicht, wie man vermuten könnte, ein Sammlung von unglaublichen Geschichten aus dem Garten, sondern ein Buch über die Geheimnisse der lateinischen Pflanzennamen. Das Buch erklärt detailliert, wie die botanischen Namen aufgebaut sind und ermöglicht damit auch dem interessierten Laien, z. B. abzuleiten, in welcher Farbe die Pflanze blühen wird. Im Namen sind z. B. die Züchter oder Entdecker enthalten, die Form von Blatt oder Blüte oder aus welchem Lebensraum die Pflanze stammt. Mein Lieblingspflanze der Storchschnabel heisst lateinisch: Geranium sanguineum, was für „blutig“ steht. Der umgangssprachliche Name lautet „Blutroter Storchschnabel“. Meiner ist allerdings rosa und erinnert mich irgendwie nicht an Blut.    …