• Kategorien,  Pflanzen

    Unkraut akzeptieren oder bekämpfen?

    Der Frühling ist mehr oder weniger da und was kommt als erstes aus der Erde oder wie man so schön sagt, was läuft als erstes auf? Genau, das Unkraut. Nun gibt es meiner Meinung Wild- oder Unkräuter, die sind eine Bereicherung für den Garten und die Insekten, andere möchte man natürlich gerne in die Flucht schlagen. Dazu gehört natürlich der Giersch, der zwar ein gesundes Kraut ist und als Salat gegessen werden kann, der aber leider durch seine Ausläufer und seine Blühfreudigkeit sich immer weiter ausbreitet und dadurch keine Möglichkeit mehr für andere Pflanzen lässt.  Ein guter Gegenspieler ist der Storchschnabel, darüber habe ich schon berichtet. Gundermann gehört für mich…

  • Kategorien,  Pflanzen

    Der Storchschnabel (Geranium)

    Wie auch die Elfenblumen (Epimedium), gehört der Storchschnabel zu meinen Lieblingspflanzen im Garten. Er blüht von Mai bis ca. Oktober, manche Sorten und bei schönem Herbstwetter sogar bis November. Es gibt ihn in einer großen Bandbreite von Blütenfarben und Blätterformen und wo er sich gut ansiedelt, wächst auch kein Unkraut mehr. Ich habe aus dem Nachbarsgarten mit einwandernden Giersch zu tun, selbst den hält er unter Kontrolle! Natürlich ist er auch ein Insektenfreund, da er eine ungefüllte Blüte und die lange Blühdauer hat. Nach der Blüte kann man die Blütenstände abschneiden, manche Sorten blühen dann noch mal, aber etwas weniger. Über den Winter lässt man das Blattwerk eintrocknen, es bietet…