• Gartenprojekt,  Kategorien,  Pflanzen

    Neuer Bewohner im Vorgarten

    Was lange wärt, wärt endlich gut!

    Endlich konnte ich im April mit der Bepflanzung des Vorgartens beginnen. Einen Tag vor dem Corona-Shot-Down war ich noch in der Baumschule Fees in Baiersdorf und habe meine Gehölze ausgesucht. Ich habe dabei besonderen Wert darauf gelegt, dass die Sträucher Blüten bieten für die Insekten und im Verlauf des Jahres auch Beeren für die Vögel bieten. Und sie haben auch eine schöne Herbstfärbung und können geschnitten werden, was bei einer Einfahrt auch wichtig ist. Leider durfte ich dann nicht mehr die Gehölze mit unserem Hänger abholen, sondern bat meinen Landschaftsgärtner, Alessandro Alfano, sie mir mitzubringen. Dies klappen dann auch, sodass ich ans einpflanzen gehen konnte. Hier haben mich unsere Nachbarn unterstützt, natürlich immer mit dem richtigen Abstand. Nun begrüße ich in meinem Garten:

    Euonymus alatus ‚Compactus‘ – Korkspindelstrauch
    Virburnum bodnantense ‚Dawn‘ – Duftschneeball
    Amelanchier laevis – Felsenbirne
    Sambucus nigra ‚Black Lace‘ – Holunder
    Ligustrum vulgare ‚Atrovirens‘
    Elaeagnus angustifolia – Ölweide
  • Gartenreisen und -events,  Kategorien

    Der Kurpark von Bad Steben

    Ein Gesundheitstraining hat mich ins beschauliche Bad Steben verschlagen und auch dort musste ich nach Gärten und Pflanzen Ausschau halten. Dafür hat sich der Kurpark sehr gut angeboten, weil unser Hotel direkt dort lag. Die Blumenrabatte waren sehr schön bepflanzt. An der Therme, die ebenfalls direkt im Kurzentrum liegt, hat man mediterrane Kräuter und Pflanzen angelegt, sehr bienenfreundlich und schön anzusehen. Aber das Beste an diesem 40 ha großen Kurpark sind die alten Bäume. Gerade im Herbst sieht man überall wunderschöne Farben. Die Kastanien sind reif, die Buchecken fallen runter und auch die Zedern tragen ihre schönen Zapfen. Die Bäume stehen teilweise als Solitäre, dann wieder als richtiger Wald. Überall sind die Wanderwege und Nordic Walking-Strecken sehr gut ausgeschildert. Leider ließ das Wetter nach der ersten Woche ganz stark nach und im Regen und Sturm ist halt ein Fotospaziergang nicht ganz so toll. Hier aber noch einige Sonnenfotos.

    Kastanie
    Ahorn
    Hängebuche

     

    Falls Ihr mehr über Bad Steben und den Park erfahren möchtet, hier der Link:

    https://www.bad-steben.de/erlebnis/bad-steben-erleben/kurpark.html