• Zeitschriften, Bücher und Fernsehberichte

    Meine Philosophie lebendiger Gärten

    von Gabriella Pape Es war für mich wieder ein Genuss dieses Buch meiner Lieblings-Gartendesignerin zu lesen. Sie hat mich dazu gebracht, noch mal meinen Garten bzw. die Pflanzen zu überdenken. Es gibt dort ein Kapitel, in dem sie beschreibt, dass Menschen an kranken Gehölze oder Pflanzen hängen, obwohl sie anscheinend am falschen Ort stehen oder so krank sind, dass sie nicht überleben können. Ich habe auch ein Gehölz im Garten, dass seit Jahren einfach nicht gedeihen will – die Zaubernuss. Sie will einfach nicht wachsen, blüht nur wenig und steht den Rest des Jahres einfach nur da. Also werde ich sie diesen Herbst verschenken und etwa attraktiveres an diese Stelle…

  • Kategorien

    Gartensaison 2019 eröffnet!

    Heute war ein Traumwetter, strahlender Sonnenschein und 11 Grad! Und das im Februar! Natürlich konnte ich nicht still im Haus sitzen, sondern raus in den Garten, die Schere gezückt und los ging es. Ich habe mich getraut die Hortensien zu schneiden, einige Elfenblumen ebenfalls und das eine oder andere Unkraut gezupft. Ich bin sehr verwirrt, dass die Winterblüher, wie Schneeball und Zaubernuss noch nicht blühen, dafür hat die Kätzchenweide des Nachbarn schon schöne Puschel. Bin sehr gespannt, ob meine Gehölze dieses Jahr blühen oder ob der trockene Sommer doch Schäden verursacht hat. Bin sehr gespannt, was uns das Jahr bringen wird.